Sie befinden sich hier: Tischtennis / Vereinsmeister / 2013
Deutsch
English
13:43 - 13.12.2017

Vereinsmeisterschaften 2013

Am Samstag, den 12.01.2013 fanden die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung in der Turnhalle in Oberhaugstett statt. Um die Teilnahme auch für Spieler in den unteren Mannschaften attraktiv zu machen, wurde die Herren-Einzel-Konkurrenz in eine A- und eine B-Klasse aufgeteilt.  

Im Herren-Doppel triumphierten Hermann Schwenker/Horst Schober im Finale gegen Oliver Schaible/Martin Roller mit 11:9, 11:7, 12:10. Bereits in der Vorrunden-Gruppe trafen die beiden Paarungen aufeinander. Dort waren die neuen Vereinsmeister noch in fünf Sätzen unterlegen. Kurioserweise konnte damit Horst Schober seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Damals war er noch zusammen mit Ralf Kalmbach erfolgreich gewesen. Den dritten Rang sicherten sich Harald Baitinger/Udo Zens mit einem 3:1-Erfolg gegen Gerhard Volz/Daniel Roller.

 

Herren-Doppel:

1. Hermann Schwenker/Horst Schober

2. Oliver Schaible/Martin Roller

3. Harald Baitinger/Udo Zens

 

Der Triumphator der diesjährigen Vereinsmeisterschaften heißt Hermann Schwenker. Nach seinem Titelgewinn im Doppel konnte er somit auch den Wanderpokal der Einzel-Konkurrenz in Empfang nehmen. Er blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage. Lediglich im Halbfinale gegen Titelverteidiger Ralf Kalmbach musste er über die volle Distanz von fünf Sätzen. Die Überraschung des Turniers war zweifelsohne Patrick Baitinger, obwohl er in seiner Vorrunden-Gruppe noch deutliche Niederlagen gegen Oliver Schaible und Ralf Kalmbach einstecken musste und nur als Drittplatzierter weiterkam. Zunächst setzte er sich im Viertelfinale gegen seinen Vater Harald Baitinger durch, der im ersten Wettkampf nach seiner Schulter-Operation allerdings mit fortschreitender Turnierdauer deutlich gehandicapt war. Ein weiterer Paukenschlag war dann der 3:1-Halbfinal-Triumph in der Neuauflage des Gruppen-Spiels gegen Oliver Schaible. Im Finale hatte er dann allerdings sein Pulver verschossen. Bei seiner 3:11, 11:8, 7:11, 1:11-Niederlage konnte er den neuen Vereinsmeister Hermann Schwenker nicht ernsthaft in Gefahr bringen. Den dritten Rang sicherte sich Oliver Schaible mit einem 3:0-Erfolg über Ralf Kalmbach.

 

Herren A-Klasse: 

1. Hermann Schwenker

2. Patrick Baitinger

3. Oliver Schaible 

 

Die Herren B-Klasse wurde im Modus „Jeder-Gegen-Jeden“ ausgespielt. Wie spannend und ausgeglichen das Turnier verlief, zeigt sich daran, dass kein Spieler ohne Niederlage und auch kein Spieler ohne Sieg blieb. Wenngleich Martin Roller gegen den späteren Drittplatzierten Oliver Frede eine Niederlage bezog, gelang ihm ein relativ ungefährdeter Titelgewinn. Bereits vor drei Jahren hatte er die damals erste Herren B-Ausspielung gewonnen. Anschließend war er berufsbedingt jedoch nicht mehr aktiv, weshalb seine überzeugende Leistung doch etwas überraschte. Mit zwei Niederlagen konnte sich der jüngste Turnierteilnehmer Jonas Schober den zweiten Platz sichern. Gleich drei Spieler kamen letztlich auf drei Niederlagen. Oliver Frede hatte dabei das Glück des Tüchtigen. Er hatte die knapp bessere Satzbilanz als Daniel Roller und Horst Schober und durfte sich daher über den dritten Rang freuen. 

Herren B-Klasse: 

1. Martin Roller

2. Jonas Schober

3. Oliver Frede

 

Da in der Damen Doppel-Konkurrenz lediglich drei Doppel die Klingen kreuzten, wurde dieser Wettbewerb in einer Doppelrunde ausgespielt. Letztlich waren die beiden Paarungen Petra Baitinger/Patricia Weiss und Corinna Roller/Ina Göringer mit je einer Niederlage spielgleich an der Spitze. Aufgrund der um einen Satz besseren Satzdifferenz durften schließlich Petra Baitinger/Patricia Weiss den Vereinmeister-Titel im Doppel bejubeln. 

 

Damen-Doppel: 

1. Petra Baitinger/Patricia Weiss

2. Corinna Roller/Ina Göringer 

3. Isabell Mayer/Verena Leonhardt 

 

Neue Vereinmeisterin im Damen-Einzel wurde Corinna Roller. Ihr insgesamt fünfter Titelgewinn gelang ihr mit einem 3:1-Erfolg im Finale gegen Titelverteidigerin Isabell Mayer. Den Bronze-Rang sicherte sich wie im Vorjahr Turnierfavoritin Petra Baitinger mit einem 3:0-Sieg gegen Ina Göringer, der es zuvor immerhin gelungen war, der neuen Titelträgerin die einzige Turnier-Niederlage zuzufügen. 

Damen-Einzel: 

1. Corinna Roller

2. Isabell Mayer

3. Petra Baitinger

 

Der Jugend-Wettbewerb war mit nur vier Teilnehmern leider sehr dünn besetzt. Dabei blieb Marco Laich ungeschlagen und konnte seinen Titelgewinn aus dem Vorjahr wiederholen. Auf den zweiten Platz kam Ricardo Schill, der sich knapp gegen Malena Schober durchsetzen konnte, die damit Dritte wurde. Für sie war es auch deshalb etwas undankbar, da sie als einzige Spielerin auch den neuen Vereinsmeister in den Entscheidungssatz zwingen konnte, in diesem aber letztlich ebenfalls knapp unterlegen war.

Im Doppel-Wettbewerb triumphierten Ricardo Schill/Malena Schober vor Marco Laich/Johanna Roller. 

 

Jugend-Einzel: 

1. Marco Laich

2. Ricardo Schill 

3. Malena Schober 

Jugend-Doppel: 

1. Ricardo Schill/Malena Schober 

2. Marco Laich/Johanna Roller. 

 

Den erfolgreichen Spielern herzlichen Glückwunsch zu den erbrachten Leistungen!

2013
Die Sieger und Platzierten