Sie befinden sich hier: Tischtennis / Chronik
Deutsch
English
19:28 - 22.10.2017

Chronik der Tischtennis-Abteilung

Jahr

Ereignisse

1962

- Die Tischtennis-Abteilung wird von Eugen Kern, Hans Seeger (beide in 2008 verstorben), Wilhelm Rentschler (ebenfalls bereits verstorben) und Heinz Baitinger gegründet.

1964

- Erstmals werden Mannschaften für den offiziellen Spielbetrieb gemeldet, somit gilt dieses Jahr auch als Gründungsjahr für den Verband.

1965

- In der Saison 1965/66 konnten bereits zwei Mannschaften gemeldet werden.

1966

- Herren I schaffen den Aufstieg in die Kreisklasse 1. In den folgenden Jahren folgen abwechselnd Auf- und Abstieg der ersten Mannschaft.

1968

- Am 01.03.1968 brennt dieTurnhalle bis auf die Grundmauern nieder. Fast zwei Jahre lang musste sich die Tischtennis-Abteilung mit einer kleinen Halle in Schönbronn behelfen.

1974

- 10-jähriges Jubiläum

1985

- Herren I steigen in die Kreisklasse A auf.

1987

- Herren II werden Meister der Kreisklasse C und steigen in die Kreisklasse B auf.

1988

- Erste Schüler-Mannschaft steigt in die Bezirksklasse auf.

1989

- 25-jähriges Jubilläum

- Im Jubiläumsjahr nehmen drei Herren-, eine Jungen- und drei Schüler-Mannschaften am Spielbetrieb teil.

1995

- 1. Herren-Mannschaft wird Meister der Kreisklasse A und steigt erstmals in die Kreisliga auf! Die Meister-Mannschaft bestand aus Harald Baitinger, Kurt Hohl, Thomas Baitinger, Oliver Schaible, Reinhold Volz und Rainer Seiz.

1998

- Oliver Schaible übernimmt die Jugendleitung von Armin Bauer, der über 20 Jahre die Jugend betreute.

- Schüler I steigen in die Bezirksklasse auf.

1999

- Nach drei Vizemeisterschaften in Folge wechseln René Schaible, Harald Baitinger und Oliver Schaible als Spieler zu höherklassigen Vereinen, woraufhin der Abstieg in die Kreisklasse A unvermeidbar ist.

- Ausrichtung der Württembergischen Rangliste der Damen und Herren.

- In nur zwei Jahren wächst die Anzahl der Jugend-Mannschaften von drei auf acht!!

- Schüler II werden Meister der Kreisliga (verzichten aber auf den Aufstieg)!

- Die 1. Nachwuchs-Mannschaft wird ohne Punktverlust Meister der erstmals ausgetragenen Nachwuchs-Runde vor unserer 2. Nachwuchs-Mannschaft! Insgesamt haben wir fünf (!!) Teams in der Nachwuchs-Runde gemeldet!

- Die erstmals im Bezirk ausgelobte Schindele-Nachwuchs-Cup-Wertung geht klar an den TV Oberhaugstett, was mit 500 DM honoriert wurde!

- Für den 12. Platz in Württemberg im Wettbewerb "Der aktive Verein" bekommt die TT-Jugend weitere 200 DM.

- Als Dank für die vorbildliche Einsatzbereitschaft der Kids organisieren die Jugendbetreuer erstmals ein Jugend-Zeltlager in Ottenbronn.

2000

- Ausrichtung der Deutschen Junioren-Meisterschaften, wofür Kurt Hohl und sein Team vom DTTB für die tolle Organisation gelobt werden.

- 1. Jungen-Mannschaft steigt in die Bezirksklasse auf.

- Schüler II werden ungeschlagen Meister der Kreisliga und steigen in die Bezirksklasse auf!

- Nachwuchs I bleiben auch im zweiten Jahr ungeschlagen und werden wiederum Meister!

- Schindele-Nachwuchs-Cup-Wertung geht wiederum klar an den TVO und auch für den im gesamten Verbandsgebiet ausgeschriebenen Wettbewerk "Der Aktive Verein" erhält der TVO wieder eine Geldprämie!

- Jugend-Zeltlager in Schönmünzach

2001

- Udo Zens löst Kurt Hohl nach zwölf Jahren erfolgreicher Arbeit ab. Kurt Hohl wird zum Ehrenmitglied des TV Oberhaugstett ernannt.

- Vizemeisterschaft der Herren I in der Kreisklasse A und Wiederaufstieg in die Kreisliga.

- Aufstieg der 2. Herren-Mannschaft in die Kreisklasse B.

- Jungen I steigen aus der Bezirksklasse ab, schaffen aber als ungeschlagener Meister den sofortigen Wiederaufstieg.

- 1. Schüler-Mannschaft wird erstmals Meister der Bezirksklasse.

2002

- Abstieg beider Herren-Mannschaften in die Kreisklasse A bzw. B.

- Jugend-Zeltlager in Schönmünzach

- Erstmalig Ausrichter der Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren und Senioren.

2003

- Schüler I und Jungen I werden jeweils Meister der Bezirksklassen.

- Erstmals schafft eine TT-Jugend-Mannschaft des TVO den Aufstieg in die Bezirksliga!

- Schüler II steigen in die Kreisliga auf.

- Nachwuchs I werden ohne Punktverlust Meister.

- Nach langer Zeit kann wieder eine 3. Herren-Mannschaft gemeldet werden.

2004

- Erstmalig wird eine Mädchen-Mannschaft gemeldet, die auf Anhieb in die Bezirksklasse A aufsteigt.

- Die 1. Schüler-Mannschaft gewinnt erstmals den Bezirkspokal!

- Ab der Saison 2004/05 werden im Bezirk die Schüler-Spielklassen abgeschafft und stattdessen zusätzliche U18-Spielklassen geschaffen.

- Jungen III werden ohne Punktverlust Meister der Kreisklasse C.

- Jugend-Zeltlager in Schönmünzach

- Ausrichter der Bezirksmeisterschaften der Aktiven

2005

- Aufstieg der 1. Herren-Mannschaft in die Kreisliga!

- Rückkehr von Harald und Thomas Baitinger vom TV Calmbach.

- Aufstieg der 1. Jungen-Mannschaft in die Verbandsklasse (höchste deutsche Jugend-Spielklasse)!!

- Jungen II steigen von der Kreisliga in die Bezirksklasse auf.

- Jungen III steigen von der Kreisklasse B in die Kreisklasse A auf.

- Jungen IV steigen von der Kreisklasse C in die Kreisklasse B auf.

- Erstmals qualifiziert sich eine Oberhaugstetter U15-Mannschaft für die württembergischen Mannschaftsmeisterschaften!

- Jugend-Zeltlager in Schönmünzach

2006

- Herren I werden Meister der Kreisliga und steigen erstmals in der Vereinsgeschichte in die Bezirksklasse auf! Es spielten Harald Baitinger, Hermann Schwenker, Sascha Reutter, Thomas Baitinger, Simon Schneckenburger, Rainer Seiz und Reinhold Volz.

- Jugendleiter Oliver Schaible wechselt als Spieler vom Landesligisten TV Calmbach wieder zurück zum TVO.

- Der TVO hat sich dank der engagierten Jugendarbeit zum größten Verein des Bezirks entwickelt und meldet sogar zehn (!!!) Jugend-Teams!!

- Die 1. Mädchen-Mannschaft steigt in die Landesliga auf!

- Jungen I mit Hermann Schwenker, Sascha Reutter, Gerhard Volz und Martin Roller werden mit Trainer Oliver Schaible zur Jugend-Mannschaft des Jahres im Sportkreis Calw gewählt!

- Jungen III steigen zum zweiten Mal in Folge auf, jetzt von der Kreisklasse A in die Kreisliga.

- Mädchen II steigen von der Bezirksklasse B in die Bezirksklasse A auf.

- Jungen I schaffen mit einem Heimsieg gegen die TTF Ochsenhausen überraschend den Klassenerhalt, aus Altersgründen wird das Team aber zurückgezogen.

- Nachwuchs I wird Meister der Nachwuchs-Runde.

- Jugend-Zeltlager in Schönmünzach

- Erstmals meldet der TVO vier Herren-Mannschaften für den Spielbetrieb an!

- Bereits zum dritten Mal richtet der TVO die Bezirksmeisterschaften der Aktiven in der Sporthalle Neubulach aus.

2007

- Herren II werden Meister der Kreisklasse B und steigen in die Kreisklasse A auf.

- Herren III steigen in die Kreisklasse B auf.

- Erstmalig wird eine Damen-Mannschaft gemeldet.

- Jungen II werden überraschend Meister der Bezirksklasse, müssen sich aber in Aufstiegsspielen geschlagen geben.

- Jungen III, IV und V steigen ebenfalls allesamt auf!

- Mit verjüngter Mannschaft wird die Nachwuchs-Mannschaft nochmals ungeschlagen Meister.

- Jugend-Zeltlager in Schönmünzach

- Erstmals richtet die TT-Abteilung die Jugend-Kreissichtungs- und Kreisendrangliste in der Sporthalle Neubulach aus.

2008

Das Jahr der Meister und Aufsteiger:

- Herren I werden Meister der Bezirksklasse und steigen in die Bezirksliga auf!!

- Herren II werden Meister der Kreisklasse A und steigen in die Kreisliga auf!

- Herren III werden Vizemeister der Kreisklasse B und steigen in die Kreisklasse A auf!

- Herren IV werden Meister der Kreisklasse D  und steigen in die Kreisklasse C auf!

- Jungen I werden Meister der Bezirksliga und sind aufstiegsberechtigt für die Verbandsklasse (verzichten dann aber auf den Aufstieg)!

- Die 3. Jungen-Mannschaft gewinnt den Kreispokal!

- Der Verantwortung als Tischtennis-Hochburg werden wir durch die Ausrichtung der Jugend-Kreis- und Bezirksrangliste gerecht. Zudem ist der TVO nach 19 Jahren wieder Gastgeber des Bezirksjugendtags.

- Der TVO gewinnt den erstmals im Tischtennis-Bezirk ausgeschriebenen Wetbewerb "Der aktive Verein" mit großem Vorsprung!

- Der TVO bekommt zudem für Rang drei in der Nachwuchs-Wertung eine weitere Geldprämie!

- Jugend-Zeltlager in Schönmünzach

2009

- Herren I werden Meister der Bezirksliga und feiern mit dem Aufstieg in die Landesliga den größten Erfolg der Vereinsgeschichte!! Das Meister-Team bestand aus René Schaible, Ralf Kalmbach, Oliver Schaible, Harald Baitinger, Achim Hornikel, Andreas Lemke und Jan Teltschik.

- Die 1. Herren-Mannschaft steigt damit in fünf Jahren viermal von der Kreisklasse A in die Landesliga auf!! Eine historische Leistung wie sie ohne bezahlte Spieler wohl nur sehr selten in unserem Sport vorkommt!

- Herren IV werden Meister der der Kreisklasse C und steigen in die Kreisklasse B auf.

- Erstmals in der Vereinsgeschichte kann sogar eine 5. Herren-Mannschaft als 6er-Mannschaft gemeldet werden.

- Isabell Mayer löst als 19-jährige Udo Zens nach sehr erfolgreichen acht Jahren als Abteilungsleiter ab.

- Die TT-Jugend gewinnt wie im Vorjahr den Wettbewerb "Der Aktve Verein"!

2010

- Die 1. Herren-Mannschaft sichert sich im ersten Landesliga-Jahr überraschend bereits mehrere Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt und wird letztlich Achter.

- Andreas Lemke wechselt zum VfL Nagold. Seinen Platz im Landesliga-Team nimmt der amtierende Herren A-Vereinsmeister Hermann Schwenker ein.

- Nach zwei Meistertiteln in Folge setzt die 4. Herren-Mannschaft ihren Siegeszug auch in der Kreisklasse B fort und steigt völlig überraschend in die Kreisklasse A auf!

- Herren V werden im ersten Jahr auf Anhieb Viezemeister und steigen in die Kreisklasse C auf, müssen aber leider noch während der folgenden Vorrunde vom Spielbetrieb zurückgezogen werden.

- Jungen I steigen überraschend in die Bezirksliga auf!

- Jungen II werden Meister der Kreisklasse C und steigen in die Kreisklasse B auf.

- Die TT-Jugend belegt beim Wettbewerb "Der Aktive Verein" Rang zwei im Bezirk.

- Mehrtägiger Abteilungs-Ausflug nach Mallorca.

2011

- Oliver Schaible gibt nach 13 sehr erfolgreichen Jahren die Jugendleitung an Daniel Roller ab und übernimmt dafür die Abteilungsleitung.

- Der brasilianische Jugend-Nationalspieler Allan Sarmento spielt eine halbe Saison für den TVO und verhilft dem Team zu einem tollen 4. Platz in der Landesliga! Anschließend wechselt er in die Oberliga zum SSV Reutlingen.

- Erwartungsgemäß muss die 4. Herren-Mannschaft in die Kreisklasse B absteigen.

- Nach vielen Jahren lassen unsere Event-Manager Petra Baitinger und Hermann Schwenker das Backhausfest wieder aufleben. Die schöne Idee wird durch eine tolle Resonanz bestätigt.

- Ausrichter der Bezirksmeisterschaften der Aktiven.

2012

- Bereits zum fünften Mal reisen TVO-Schlachtenbummler zum Europe Top 12-Turnier. In Lyon-Villeurbanne tragen die Oberhaugstetter Schlachtenbummler Ovtcharov und Jiaduo zu einem deutschen Doppelsieg.

- Mit dem mehrtägigen TOP12-Ausflug, einem Tennis-Turnier, einem Ausflug auf die schwäbische Alb, dem Backhaus-Fest, einem Weihnachtsessen und dem Weihnachtsgrillen in Martinsmoos stellt die Abteilung auch abseits der Tischtennis-Tische zahlreiche Aktivitäten auf die Beine.

- Auch in der dritten Landesliga-Saison gelingt der ersten Herren-Mannschaft der Klassenerhalt.

- Die Jugend-Mannschaft steigt in die Kreisklasse B auf

2013

- Herren II werden Meister der Kreisliga. Erstmals in der Vereinsgeschichte spielt damit eine 2. Herren-Mannschaft in der Bezirksklasse.

- Erste Herren-Manschaft steigt nach vier Jahren Landesliga unglücklich ab

- Phi Dang wird von der Presse zum "Spieler des Jahres" im Bezirk Schwarzwald gekürt. Damit wird seine tolle Entwicklung honoriert (Nach Oliver Schaible erreichte er die zweitbeste Bilanz im hinteren Paarkreuz der Landesliga, zudem hatte er mit seiner 19:1-Bilanz in der Kreisliga wesentlichan Anteil am Titelgewinn der zweiten Mannschaft)

- Die Jugend-Mannschaft steigt in die Kreisklasse A auf.

- Die TT-Jugend belegt beim Wettbewerb "Der Aktive Verein" Rang vier im Bezirk. 

- 4-tägiger Rafting-Ausflug nach Österreich

2014

- Herren IV steigen über Relegation in die Kreisklasse C auf

- Herren II belegen als Aufsteiger einen nicht erwarteten vierten Rang in der Bezirksklasse und werden von der Presse zum "Aufsteiger des Jahres" gekürt.

- Ausflug nach Heidelberg mit Schloß-Besichtigung, Neckar-Schifffahrt und Bierverkostung

- 50-jähriges Jubiläum

- Nachdem er am Jubiläumsabend noch einen tollen Abteilungsrückblick vorgetragen hatte, verlässt uns Hermann Hauser im November 2014 völlig unerwartet für immer. Einen Tag vor seinem Tod war er noch Zuschauer beim Spiel der ersten Herren-Mannschaft. Die Abteilung ist geschockt und trauert um einen allseits beliebten Kameraden und Freund, dessen Engagement für den Bezirk, den Verein und die Abteilung sich nicht in Worte fassen lässt.

2015

- Philipp Baitinger übernimmt die Jugendleitung von Daniel Roller und Rainer Seiz gibt das Amt des Schriftführers an Isabell Mayer ab.

- Jungen I schaffen den direkten Wiederaufstieg in die Kreisklasse A

- Herren III steigen nach einer Saison mit viel Verletzungspech ab

- 5-tägiger Abteilungsausflug nach Mallorca

- Gemeinsame Events mit der Tennis-Abteilung des SCN begeistern beide Lager: Im Januar lud die TT-Abt. zum TT-Turnier nach Oberhaugstett ein, im August kam es zur Gegeneinladung auf der Neubulacher Tennisanlage.

2016

- Herren III schaffen direkten Wiederaufstieg in die Kreisklasse A

- Oliver Schaible stellt zum Jahresende sein Amt als Abteilungsleiter zur Verfügung. In insgesamt 19 Jahren Abteilungsarbeit in führenden Positionen (13 Jahre Jugendleiter, anschließend 6 Jahre Abteilungsleiter) prägte er die Abteilungsentwicklung vor allem durch seine erfolgreiche Jugendarbeit.

2017

- Marcel Sezginer übernimmt das Amt des Abteilungsleiters

- Nach der Premiere in 2015 lädt die TT-Abteilung wieder zum gemeinsamen Tischtennis-Freundschaftsturnier mit der Tennisabteilung des SCN ein. Mit insgesamt 32 Teilnehmern erfreut sich das gemeinsame Event großer Beliebtheit.

- Herren I schaffen mit dem Titelgewinn in der Bezirksliga und dem damit verbunden Aufstieg in die Landesliga die Überraschung der Saison!

- Die Damen-Mannschaft steigt nachträglich noch in die neubezeichnete Landesklasse (bisher Bezirksliga) auf. Für die Damen ist dies der erste Aufstieg in der Vereinsgeschichte!

- Ausflug nach Schwäbisch Hall zur "Schwoba-Olympiade"