Sie befinden sich hier: Tischtennis / Aktivitäten Aktive / Freundschaftsturnier mit der Tennisabteilung des SCN 2015 (Tischtennis)
Deutsch
English
19:37 - 22.10.2017

Freundschaftsturnier mit der Tennisabteilung des SCN 2015 (Tischtennis)

Nachdem die Tischtennis-Abteilung einmal jährlich in der Sommerpause den Tischtennis-Schläger gegen den größeren Tennis-Schläger tauscht und in der artverwandten Sportart bereits seit einigen Jahren ein internes Turnier austrägt, kam die Idee auf, doch auch mal ein gemeinsames Event mit der Tennis-Abteilung auf die Beine zu stellen. Der Abteilungsleiter der Tennis-Abteilung, Florian Hauser, war gleich Feuer und Flamme, so dass nun am Montag, dem 05.01.2015 die Tennisspieler in die Turnhalle Oberhaugstett zum Tischtennisturnier eingeladen wurden. Mit 28 Teilnehmern aus beiden Lagern fand die Veranstaltung eine überwältigende Resonanz.

Es wurden Zweierteams gebildet, die jeweils aus einen Tischtennisspieler und einem Tennisspieler bestanden. Dabei wurde immer ein stärkerer Tischtennisspieler mit einem eher schwächeren Tennisspieler zusammengelost und entsprechend schwächere Tischtennisspieler mit stärkeren Tennisspielern. Da es nicht ganz aufging, spielte mit Andreas Kalmbach der am schwächsten eingestufte Tischtennisspieler als Tennisspieler mit. In jeder Begegnung traten dann jeweils die Tischtennisspieler und die Tennisspieler gegeneinander an. Anschließend kam es noch zu einem Doppel, das in jedem Fall ausgespielt wurde, unabhängig davon wie die beiden Einzel ausgegangen waren.

In drei Vorrunden-Gruppen wurden die Teilnehmer für das Viertelfinale gesucht. In zwei 5er-Gruppen qualifizierten sich die ersten drei Paarungen und in einer weiteren 4er-Gruppe die besten Zwei. Grundsätzlich war zu beobachten, dass meist der Tennisspieler die Begegnungen entschied.

In Gruppe 1 konnten sich Marco Walz/Rudi Blaich vor Isabell Mayer/Oliver Ezel und Oliver Schaible/Jürgen Plikat für das Viertelfinale qualifizieren. In Gruppe 2 setzten sich Daniel Roller/Buri Sariali vor Simon Schneckenburger/Heidi Dunst und Ricardo Schill/Florian Hauser durch. In Gruppe 3 konnten sich Philipp Baitinger/Andreas Kalmbach und Andreas Rentschler/Reinhold Schwenker für die nächste Runde qualifizieren. Ab dem Viertelfinale ging es dann im einfachen K.O.-System weiter. Andreas Rentschler/Reinhold Schwenker siegten gegen Marco Walz/Rudi Blaich, Simon Schneckenburger/Heidi Dunst über Ricardo Schill/Florian Hauser, Philipp Baitinger/Andreas Kalmbach gegen Isabell Mayer/Oliver Ezel und Daniel Roller/Buri Sariali gegen Oliver Schaible/Jürgen Plikat. Im Halbfinale triumphierten schließlich Andreas Rentschler/Reinhold Schwenker über Simon Schneckenburger/Heidi Dunst und Philipp Baitinger/Andreas Kalmbach gegen Daniel Roller/Buri Sariali.

Im Finale konnten sich letztlich Andreas Rentschler/Reinhold Schwenker knapp gegen Philipp Baitinger/Andreas Kalmbach durchsetzen, nachdem sie in der Vorrunden-Gruppe noch knapp unterlegen waren. Reinhold Schwenker profitierte dabei von seiner Erfahrung aus der Jugend, als er bereits sehr erfolgreich in der Tischtennisabteilung des TVO aktiv war. Er blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage, während sein Partner Andreas Rentschler im gesamten Turnierverlauf kein Einzel gewinnen konnte, so dass immer das Doppel die Entscheidung brachte. Den dritten Rang sicherten sich Simon Schneckenburger/Heidi Dunst mit einem knappen Sieg über Daniel Roller/Buri Sariali.

Auch nach dem offiziellen Ende wurde noch bis in die frühen Morgenstunden Tischtennis gespielt. Wir möchten uns ganz herzlich bei den Tennisspielern für die große Teilnehmerzahl und das tolle Miteinander an einem wohl nicht nur aus unserer Sicht gelungenen Abend bedanken! Bereits am gleichen Abend kündigte die Tennisabteilung eine Gegeneinladung auf die Tennisanlage an, auf die wir uns schon jetzt freuen.

Freundschaftsturnier mit der Tennisabteilung des SCN 2015 (Tischtennis)
Siegreiche Paarungen (v.l.: Andreas Kalmbach, Philipp Baitinger, Andreas Rentschler, Reinhold Schwenker, Simon Schneckenburger, Heidi Dunst)