Sie befinden sich hier: News
Deutsch
English
12:35 - 19.04.2019

Vereinsführung bleibt unverändert – Ehrungen stehen im Mittelpunkt

Jahreshauptversammlung des TV Oberhaugstett


Vereinsführung bleibt unverändert – Ehrungen stehen im Mittelpunkt
Für besondere Verdienste ausgezeichnet: Gerd Schaible, Tobias Lichtenthäler, Gabriele Stickel und Silvia Schumacher, eingerahmt vom Vereinsvorsitzenden Rainer Mehlhorn (li.) und den beiden Laudatoren Jürgen Prchal und Fritz Sander (re.)
Vereinsführung bleibt unverändert – Ehrungen stehen im Mittelpunkt
Die geehrten Tischtennissportler mit Abteilungsleiter Marcel Sezginer (li.)
Vereinsführung bleibt unverändert – Ehrungen stehen im Mittelpunkt
Die geehrten Leichtathleten mit Trainer Tobi Lichtenthäler (li.)
Vereinsführung bleibt unverändert – Ehrungen stehen im Mittelpunkt
Für "runde" Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet, u.a. Werner Schaible für 60 Jahre (2.v.re.)
Vereinsführung bleibt unverändert – Ehrungen stehen im Mittelpunkt
Das neue Ehrenmitglied Hermann Roller

In bewährter personeller Besetzung kann der Turnverein Oberhaugstett seine Arbeit fortsetzen. Auf der Jahreshauptversammlung in der Oberhaugstetter Turnhalle wurden von den anwesenden rund 90 Mitgliedern sowohl der erste stellvertretende Vorsitzende Jörg Schmid als auch Schatzmeisterin Sabine Bittmann und Öffentlichkeitsreferent Albrecht Luz in ihren Ämtern bestätigt. Als Ausschussmitglieder wurden Michaela Mehlhorn, Nadine Hauser und Michael Ehrenfried gewählt. Die Wahlen nahm Bürgermeisterin Beate Schupp vor, die auch die Grüße der Stadt Neubulach überbrachte und sich dabei anerkennend über die vielfältigen Aktivitäten und Angebote des Vereins äußerte. Vereinsvorsitzender Rainer Mehlhorn ließ in seinem Rechenschaftsbericht noch einmal kurz die Höhepunkte des letztjährigen Vereinslebens Revue passieren. Letzte größere Maßnahme, die aktuell noch anstehe, sei die im vergangenen Herbst wetterbedingt nicht mehr fertiggestellte Sanierung der Laufbahn. Anschließend, so die Überzeugung von Mehlhorn, sei der Verein für die Aufgaben der nächsten Jahre wieder erstklassig aufgestellt. Kassiererin Sabine Bittmann berichtete im Anschluss über eine insgesamt gute Finanzlage des Vereins, das positive Jahresergebnis werde allerdings durch die noch nicht fertiggestellte Bahnsanierung, die der Verein aus eigenen Mitteln stemme, etwas verzerrt. Nach den Berichten aus den einzelnen Abteilungen standen dann im zweiten Teil des Abends die sportlichen und ehrenamtlichen Würdigungen im Mittelpunkt. Sowohl Turner wie auch Tischtennisspieler und Leichtathleten wurden für ihre überregionalen Erfolge ausgezeichnet. Anschließend nahm der Vorsitzende der Sportkreisjugend, Jürgen Prchal, drei Ehrungen im Namen des Landessportbundes vor. Für ihre langjährige Arbeit im Vorstand des Vereins wurden Jörg Schmid mit der WLSB-Ehrennadel in Bronze und Gerd Schaible mit der WLSB-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Ebenfalls die Ehrennadel in Silber erhielt Gabriele Stickel für ihr nahezu dreißigjähriges Engagement als Übungsleiterin in verschiedenen Trainingsgruppen und als Funktionärin. Fritz Sander, der Ehrenvorsitzende des Leichtathletikkreises Calw verlieh Silvia Schumacher für ihren Einsatz als Nordic-Walking-Verantwortliche die Ehrennadel in Silber des Württembergischen Leichtathletikverbandes und Tobias Lichtenthäler für seine Verdienste um die Leichtathletik sogar die silberne Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes. Den würdigen Abschluss bildete dann die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des TV Oberhaugstett an Hermann Roller für sein jahrzehntelanges Wirken um die Weiterentwicklung des Vereins.