Sie befinden sich hier: News
Deutsch
English
03:51 - 19.11.2018

Inka Renninger überzeugt bei Hallen-Auftakt

Regionalmeisterschaften in Ulm


Inka Renninger überzeugt bei Hallen-Auftakt
von links nach rechts Marina, Inka und Jolina

Sieben Athleten vertraten am vergangenen Samstag die Farben des TV Oberhaugstett und gingen außer Konkurrenz in Ulm an den Start, da sie eigentlich der Region Stuttgart zugehörig sind. Die TVO-Vertreter erwischten dabei einen guten Start in das neue Jahr und konnten mit diversen Bestleistungen und guten Ergebnissen aufwarten.
Inka Renninger, WJ U20, startete gleich mit einer neuen persönlichen Bestleistung im Weitsprung in die neue Saison. Mit 4,63m konnte sie ihre alte Bestweite knapp verbessern. Sie überzeugte ebenso im 60m-Sprint, wo sie in 8,55sec nur eine Hundertstel über ihrer Bestzeit blieb. Solide 7,70m im Kugelstoßen rundeten den Wettkampf für die Mehrkämpferin ab.
In der Altersklasse WJ U16 stellten sich Marina Georgieva (W15) und Jolina Ohngemach (W14) der Konkurrenz. Über 60m Hürden zeigte sich Georgieva deutlich verbessert und schraubte ihren Hausrekord in 11,91sec nach unten. In 12,12sec überzeugte auch Ohngemach bei ihrem ersten Hürden-Rennen. Im 60m-Sprint blieben beide Athletinnen knapp über ihren bisherigen Bestmarken (Georgieva 9,47sec; Ohngemach 9,54sec).
In der MännerKonkurrenz war ebenfalls ein TVO-Duo am Start. Das Duell über 60m Hürden entschied Christof Hüther für sich. In 9,12sec erwischte er einen guten Lauf und blieb lediglich 2/100sec über seiner Bestmarke. Jonas Stepper kam hier nach guten 10,06sec ins Ziel. Im Weitsprung hatte dann hingegen Stepper die Nase vorn und konnte mit guten 5,73m seine Hallen-Bestleistung egalisieren. Hüther haderte hier mit seinem Anlauf und musste sich am Ende mit 5,37m zufrieden geben. Jonas Stepper beendete den Tag mit einer persönlichen Bestleistung im Kugelstoßen (8,43m).
Keinen guten Tag ewischte Furkan Bostancioglu (MJ U20), der sowohl mit dem 60m-Sprint (7,78sec) und den 60m-Hürden (11,03sec) nicht zufrieden sein konnte. 5,38m im Weitsprung und 10,22m im Kugelstoßen waren seine weiteren Ergebnisse des Tages.
Joshua Krauß, M14, sprintete die 60m in 8,97sec. Sein erstes 60m-Hürden-Rennen absoliverte er in 12,19sec.