Sie befinden sich hier: News
Deutsch
English
03:07 - 17.02.2020

Herren I zum Rückrunden-Auftakt unterlegen

Mühringen II - TVO I 9:4


Herren I zum Rückrunden-Auftakt unterlegen
Marcel Sezginer blieb in seinen beiden Einzeln kein Erfolgserlebnis vergönnt

Als klarer Außenseiter startete der TVO im Horber Vorort Mühringen in die Rückrunde. Die Partie begann dann allerdings sehr verheißungsvoll. Oliver Schaible/Phi Dang konnten sich hauchdünn mit 12:10 im Entscheidungssatz gegen das gegnerische Spitzendoppel durchsetzen und am Nebentisch kam das TVO-Spitzendoppel Hermann Schwenker/Marcel Sezginer zu einem klaren 3:0-Triumph zur 2:0-Führung. Leider vergaben Simon Schneckenburger/Daniel Roller in ihrem Doppel eine 10:6-Führung im ersten Satz. Im weiteren Verlauf war dann nichts mehr zu holen, so dass die Gastgeber zum 1:2 verkürzen konnten.

Eine tolle Leistung zeigte Hermann Schwenker gegen die Nummer eins der Mühringer, die letztlich mit einem unerwartet deutlichen 3:0-Sieg gekrönt wurde. Doch parallel musste Oliver Schaible eine unerwartete Niederlage einstecken. Gegen das druckvolle und fehlerlose Spiel seines Kontrahenten war er ohne Siegchance. Aber auch nach der ähnlich deutlichen 0:3-Niederlage von Phi Dang war beim Zwischenstand von 3:3 noch alles drin. Als nächster TVO-Akteur stieg Marcel Sezginer in die Box. Mit dem Gewinn des ersten Satzes lief es zunächst auch sehr gut, doch leider war er in den folgenden Sätzen jeweils knapp unterlegen und konnte die erste Führung der Hausherren nicht verhindern. Einen starken Auftritt hatte im folgenden Einzel Ersatzmann Daniel Roller. Bei einer 2:1-Satzführung und 6:5 im vierten Satz stand er kurz vor einem überraschenden Punktgewinn, doch sein Kontrahent konnte sich steigern und den Kopf noch aus der Schlinge ziehen. Als dann auch noch Simon Schneckenburger in einem umkämpften Viersatzspiel knapp unterlegen war, lag Mühringen bereits vorentscheidend mit 6:3 in Führung.

Das folgende Duell der Spitzenspieler konnte Oliver Schaible unerwartet deutlich mit 3:0-Sätzen gewinnen und für den TVO auf 4:6 verkürzen, doch damit hatten die Oberhaugstetter ihr Pulver verschossen. Team-Captain Hermann Schwenker musste sich in vier Sätzen geschlagen geben, bevor Marcel Sezginer bei seiner Dreisatz-Niederlage chancenlos war zum Zwischenstand von 8:4 für die Gastgeber. Somit war die Partie nach der anschließenden 1:3-Niederlage von Phi Dang bereits gelaufen.

Sicherlich keine schlechte Partie der TVO-Truppe, die notwendigen Zähler für den Klassenerhalt müssen aber gegen andere Teams geholt werden. Eine gute Möglichkeit hierzu bietet sich gleich am kommenden Samstag, wenn der TVO in Leonberg gastiert. Mit nur zwei Punkten mehr auf der Haben-Seite liegt diese Mannschaft zumindest in Schlagdistanz.