Sie befinden sich hier: News
Deutsch
English
03:51 - 19.11.2018

Herren I mit toller Mannschaftsleistung

Herren I - Unterreichenbach-Dennjächt I 9:5


Herren I mit toller Mannschaftsleistung
Phi Dang blieb in beiden Einzeln ungeschlagen

Ein Vergleich der Aufstellungen deutete auf ein sehr ausgeglichenes Match. Der TVO erwischte zu Beginn den besseren Start. Hermann Schwenker/Marcel Sezginer legten mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg vor, während parallel Oliver Schaible/Phi Dang nur hauchdünn mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen das gegnerische Spitzendoppel unterlegen waren. Ralf Kalmbach/Simon Schneckenburger ließen aber postwendend einen deutlichen 3:0-Sieg zur Oberhaugstetter 2:1-Führung folgen.

Gegen das starke vordere Paarkreuz der Gäste hatten anschließend Oliver Schaible und Ralf Kalmbach den erwartet schweren Stand. Oliver Schaible kämpfte sich immerhin in den Entscheidungssatz, musste sich aber letztlich knapp geschlagen geben. Ralf Kalmbach konnte zwar den ersten Satz noch gewinnen, doch anschließend dominierte sein Gegenüber zur Unterreichenbacher 3:2-Führung. Im mittleren Paarkreuz gingen anschließend zwei Schlüsselspiele über die Bühne. Hermann Schwenker kam mit der unorthodoxen Spielweise seines Kontrahenten lange nicht zurecht und verlor die ersten beiden Sätze unnötig jeweils mit 10:12. Doch er konnte sein Spiel umstellen und gewann zusehends die Oberhand. Mit drei sicheren Satzgewinnen konnte er die Partie zur Erleichterung des TVO-Teams doch noch drehen und damit zum 3:3 ausgleichen. Glänzend aufgelegt zeigte sich am Nebentisch Marcel Sezginer gegen seinen langjährigen Teamkollegen Gerhard Volz, der seit dieser Saison für die Unterreichenbacher an die Tische geht. Dem „Nesthäkchen“ im TVO-Team gelang es, Gerhard Volz sein druckvolles Angriffsspiel aufzuzwängen, so dass er mit einem 3:1-Triumph für ein dickes Ausrufezeichen und mit 4:3 für die erneute TVO-Führung sorgen konnte. Keine Mühe hatte im folgenden Einzel Phi Dang gegen den für die verhinderte Nummer fünf der Gäste eingesprungenen Ersatzmann. Mit einem schnellen 3:0-Sieg brachte er den TVO mit 5:3 in Front. Eine kleine Vorentscheidung gelang im folgenden Einzel Simon Schneckenburger. Gegen seinen deutlich besser eingestuften Gegner kam er schnell zu einer 2:0-Satzführung, musste zwar noch den 2:2-Satzausgleich hinnehmen, doch im Entscheidungssatz ließ er mit 11:6 nicht mehr viel anbrennen und katapultierte den TVO mit 6:3 in Führung.

Im Duell der Spitzenspieler sah es dann lange nach einer Überraschung aus. Oliver Schaible lag mit zwei sicheren Satzgewinnen bereits mit 2:0-Sätzen vorne und hatte im vierten Satz drei Matchbälle. Doch die Unterreichenbacher Nummer eins wehrte alle drei Matchbälle ab und drehte nicht nur den Satz sondern auch noch die gesamte Partie. Ralf Kalmbach schnappte sich mit 12:10 knapp den ersten Satz, war in der Folge jedoch chancenlos, womit die Gäste nochmals auf 6:5 verkürzen konnten. Ein tolles Duell lieferten sich anschließend Hermann Schwenker und Gerhard Volz. Hermann Schwenker lag bereits mit 1:2-Sätzen zurück, wurde aber wie in seinem ersten Einzel immer stärker und holte mit einem prestigeträchtigen 11:6-Triumph im Entscheidungssatz für die wichtige 7:5-TVO-Führung. Noch knapper machte es Marcel Sezginer. Sein zweites Einzel wogte hin und her bevor es im Entscheidungssatz zum Showdown kam. Er wehrte bei 7:10 drei Matchbälle ab, vergab selbst zwei Matchbälle, wehrte nochmals einen ab und verwandelte seinen dritten Matchball zur umjubelten 8:5-Führung. Ohne größere Probleme setzte Phi Dang mit einem ungefährdeten 3:1-Erfolg bereits im folgenden Einzel den Schlusspunkt zu einem verdienten 9:5-Sieg.

Dieser Sieg zeigt einmal mehr, dass der TVO durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und gute Doppel punkten kann. Der verdiente Lohn ist der aktuell zweite Tabellenrang.