Sie befinden sich hier: News
Deutsch
English
00:46 - 17.06.2019

Herren I mit klarem Auswärtserfolg

Weil der Stadt II - Herren I 2:9


Herren I mit klarem Auswärtserfolg
Ralf Kalmbach konnte sich in Einzel und Doppel schadlos halten

Nachdem sich der TVO in der Vorrunde mächtig strecken musste um in eigener Halle letztlich beide Zähler zu ergattern, wurden die Kepplerstädter trotz des vorletzten Tabellenrangs nicht unterschätzt, zumal mit Phi Dang ein Punktegarant fehlte und das Team um Captain Hermann Schwenker in der Fremde seit über vier Monaten auf einen Sieg wartet.

Die Hausherren versuchten ihr Glück mit einer ungewöhnlichen Doppelaufstellung, die auch fast aufgegangen wäre. Den besseren Start hatten dann aber doch die TVO-Herren: Oliver Schaible/Patrick Baitinger, die erstmals miteinander Doppel spielten, lagen gegen das Doppel eins der Gastgeber, welches allerdings nominell das schwächste Doppel war, bereits mit 1:2-Sätzen zurück, konnten aber die Sätze vier und fünf relativ sicher gewinnen. Das Oberhaugstetter Spitzendoppel Hermann Schwenker/Marcel Sezginer kam zu einem sicheren 3:0-Erfolg und auch Ralf Kalmbach/Simon Schneckenburger schlugen nach 1:2-Satzrückstand überraschend noch das stark aufgestellte Doppel drei der Kepplerstädter zur beruhigenden 3:0-Führung.

Ein weiterer „big point“ war anschließend der unerwartet deutliche 3:0-Triumph von Hermann Schwenker gegen den Spitzenspieler der Gastgeber. Parallel kam Oliver Schaible zu einem ungefährdeten 3:1-Erfolg zur Oberhaugstetter 5:0-Führung. Spannend machte es anschließend Ralf Kalmbach, bevor er sich im Entscheidungssatz mit 11:7 durchsetzen konnte. Nach dem folgenden klaren 3:0-Sieg von Marcel Sezginer lag der TVO sogar mit 7:0 in Führung, ehe Ersatzmann Patrick Baitinger bei seiner 1:3-Niederlage keine reelle Siegchance hatte und den Ehrenpunkt der Hausherren zulassen musste. Am Nebentisch kam Simon Schneckenburger zu einem überzeugenden 3:1-Erfolg, doch Oliver Schaible musste im Duell der Spitzenspieler nach fünf umkämpften Sätzen noch einen weiteren Zähler für Weil der Stadt zulassen. Somit war der Schlusspunkt Hermann Schwenker vorbehalten. Nach verlorenem erstem Satz gelang ihm doch noch ein 3:1-Triumph, so dass er an diesem Tag ungeschlagen bleiben und gleichzeitig endlich mal wieder einen TVO-Auswärtssieg unter Dach und Fach bringen konnte.