Sie befinden sich hier: Der Verein / Vereinschronik / 50er Jahre
Deutsch
English
19:30 - 18.12.2017

1950

Im Januar 1950 fand eine erste Besprechung über die Neugründung des Vereins statt und schon am 3. Februar 1950 konnte diese vollzogen werden.

1. Vorsitzender wurde Jakob Roller, 2. Vorsitzender und Schriftführer Fritz Stepper, Kassier Wilhelm Rentschler, 1. Turnwart Helmut Gammerdinger, 2. Turnwart Hans Roller und Gerätewart Helmut Schöttle. In den Ausschuß wurden Hans Walz und Ludwig Burkhardt gewählt. 13 Turnbrüder waren im Kriege gefallen, und das eigentlich im Jahre 1948 fällig gewesene 25-jährige Vereinsjubiläum fiel den Zeitläufen zum Opfer. Schon 1951 nahm der Verein einen Tribünenanbau an der Turnhalle in Angriff, der überwiegend im freiwilligen Arbeitseinsatz bewältigt werden konnte.

1953

Beim 30-jährigen Vereinsjubiläum 1953 ehrte der damalige Gauoberturnwart zahlreiche Mitglieder durch Ehrenurkunden. Ein Jahr später wurde Fritz Stepper 1. Vorsitzender und 1957 übernahm Hermann Stepper dieses Amt.

1957

Der Verein stand damals vor großen Schwierigkeiten, sodaß am 27. Dezember 1957 eine  Versammlung stattfand, die beschloß, bei der nächsten Generalversammlung solle der Verein aufgelöst werden. Es kam aber ganz anders.

50er Jahre